Universitäten

 

Sie sind hier:  MedStudies » Universitäten

Universität Varna

Universität Varna

Universitäten

Medizinische Universität Varna (MU Varna)

Die Medizinische Universität Varna  zählt zu den führenden und bekanntesten Universitäten in Bulgarien und bietet Studiengänge in Humanmedizin und Zahnmedizin auf englischer Sprache an. Mit einem Mitarbeiterstab von 137 Professoren und Dozenten und 335 akademischen Lehrern ist die High-Tech Universität , die erste Universität in Bulgarien ,die die höchste Anerkennungsstufe der europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement (EFQM) erhalten hat.  Die Studierenden kommen aus Japan, Schweden, Finnland, Georgien, Grichenland, Pakistan, Großbritannien, Türkei, Somalia, Deutschland und vielen anderen Ländern. Zurzeit studieren über 300 Deutsche an der medizinischen Universität Varna. Zudem hat die Universität 82 internationale Partner aus 5 Kontinenten. Die Universität bietet ihren Studenten eine Umgebung mit unbegrenzten Möglichkeiten für ihre Entwicklung – High-Tech Labors, Schulungsräume, Bibliotheken,  Sportanlagen, ein Probensaal für die Uni-Rockband. Das Medizin-und Zahnmedizinstudium in Varna dauert 6 Jahre und beinhaltet insgesamt 10 Semester. Die Studiengebühren betragen 8.000 Euro jährlich , pro Semester 4.000 Euro. Die medizinische Ausbildung erfolgt nach dem European Credit Transfer System (ECTS) und entspricht allen europäischen Standards. Das Studium wird international anerkannt und ist approbationsfähig. Die Absolventen erhalten die Qualifikation Physician oder Doctor of Medicine (MD).

Über Varna:
Die Hafenstadt Varna befindet sich im Nordosten von Bulgarien, an der Schwarzmeerküste. Varna ist mit 330.000 Einwohnern – neben Plovdiv und Sofia- die drittgrößte Stadt Bulgariens. Die Stadt ist das Zentrum der nördlichen Schwarzmeerküste und ein bedeutender Hafen und Handelsplatz. Sie gilt als die „Meereshauptsatdt Bulgariens“ .
Die Stadt-nähe zu mehreren Sommerkurorten wie Golden Sands auch bekannt unter dem Namen Goldstrand ,verwandeln Varna in den Sommermonaten in ein beliebtes Touristenzentrum.

Medizinstudium im  Ausland,  Bulgarien

Universität Plovdiv

 

 

Medizinische Universität Plovdiv (MU Plovdiv)

Die medizinischen Universität Plovdiv ist ein modernes und attraktives Ausbildungs- und Forschungszentrum auf dem Gebiet der Medizin. Sie wurde mit der höchsten Note  “sehr gut” von der Nationalen Akkreditierungsagentur des Ministerrats der Republik Bulgarien anerkannt. Der Lehrprozess wird nach den aktuellen Anforderungen für medizinische Hochschulausbildung durchgeführt. Die Ausbildung von Studenten und Doktoranden in den verschiedenen Disziplinen wird in präklinischen und klinischen Lehrstühlen durchgeführt. Das Vorhandensein von Lehrenden mit langjähriger professioneller, forschungs- und pädagogischer Erfahrung und die modernen, technischen Bildungseinrichtungen sind Voraussetzung für eine  hervorragende theoretische Vorbereitung und Entwicklung praktischer Fertigkeiten der Absolventen. Die klinische Ausbildung an der Medizinischen Universität Plovdiv in allen medizinischen Fachrichtungen findet in dem derzeit größten Hospital auf der Balkanhalbinsel – der Universitätsklinik für aktive Behandlung „St. George“ statt, die 1.039 Betten hat und den Studenten und Doktoranden ausgezeichnete Möglichkeiten für ihre praktische Vorbereitung und Berufspraxis bietet. Das Studium beträgt 6 Jahre, was 10 Semester entspricht. Der Lehrplan ist nach Anforderungen der europäischen Norm aufgebaut und erfolgt nach dem European Credit Transfer System (ECTS)Alle Abschlüsse der Universität sind somit in allen EEA-Staaten anerkannt. Die Studiengebühren betragen derzeit 8.000 Euro jährlich, pro Semester 4.000 Euro.

Über Plovdiv:

Plovdiv ist mit etwa 366.779 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bulgariens und ist nach der Hauptstadt Sofia auch das wichtigste Wirtschaftszentrum des Landes. Die Stadt zählt zu den ältesten Städten Europas. Plovdiv wurde an sieben Hügeln erbaut, die bis heute ein Wahrzeichen der Stadt sind. Die unzähligen Überbleibsel aus thrakischer, römischer und byzantinischer Zeit  sind auf harmonische Weise mit der modernen Architektur verschmolzen. Plovdiv verfügt über sechs Universitäten und wird daher auch als typische Studentenstadt angesehen. In der Stadt gibt es viele Museen – ein historisches, archäologisches, ethnographisches und ein naturwissenschaftliches, ferner gibt es eine Kunstgalerie und ein Schauspielhaus. Außer kulturelle Sehenswürdigkeiten bietet die Stadt auch sehr gute Bedingungen für Sport und Freizeit. Am Rand von Plovdiv wurde ein Ruderkanal mit olympischen Ausmaßen gebaut, der nicht nur für Rudern glänzend geeignet ist – man kann in seiner Umgebung auch Laufen und Radfahren.

 

Medizinstudium in Sofia

Universität Sofia

Medizinische Universität Sofia (MU Sofia)

Die medizinische Universität ist die älteste und traditionsreichste medizinische Universität in Bulgarien. Sie wurde 1917 gegründet und besteht aus vier Fakultäten .Die Universität verfügt über 1.969 Mitarbeiter und ca. 4.500 Studenten – davon sind rund 750 ausländische Studenten. Viele kommen aus Großbritannien, Schweden, Norwegen, Österreich, Deutschland, USA, Japan , Finnland , Afrika.
Das Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin wird komplett auf Englisch unterrichtet und dauert 6 Jahre, was insgesamt 10 Semestern entspricht. Die Ausbildung für ein Medizinstudium in Sofia erfolgt nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Der Lehrplan beruht auf das Land und die Anforderungen der Europäischen Union. Zudem ist die Universität Mitglied des internationalen Austauschprogramms SOCRATES / ERASMUS .
Die Studiengebühren betragen 8.000 Euro jährlich, pro Semester 4.000 Euro.

Über Sofia:
Sofia ist eine schöne Stadt mit eigenem Flair. Sie gilt als die Hauptstadt Bulgariens mit einer Bevölkerung von mehr als 1,2 Millionen Menschen. Sofia bietet viele Möglichkeiten für Kultur und Freizeit. Mehrere Universitäten, zahlreiche Bildungs – und Forschungseinrichtungen, Theater und Museen, sowie Parks und Sportzentren sind vorzufinden. Der internationale Flughafen ist eine ideale Verbindung zu Großstädten im Inland und europäischem Ausland.

.

Medizinstudium im Ausland, Bulgarien

Universität Pleven

 

Medizinische Universität Pleven (MU Pleven)

Die Pleven Medical University, einer der fünf medizinischen Universitäten in Bulgarien, wurde 1974 gegründet. Die Universität ist sehr gut ausgestattet und verfügt über 300 hochqualifizierte Professoren. An der Medical University Pleven studieren derzeit 519 international Studenten aus den USA,Schweden, Finnland,Norwegen, Deutschland, UK, Serbien, Niederlande, Frankreich und Japan. Das Studium der Zahn- oder Humanmedizin dauert 6 Jahre und erfolgt auf Englischer Sprache. Die Studiengebühren betragen 7000€ pro Jahr, pro Semester 3.500 Euro. Das Semester beginnt Mitte Februar und endet im Dezember für englischsprachige Studierende. Die Universität ist Mitglied der Eurpäischen Association für Qualitätssicherung (ENQA) und ist im Europäischen Register für Qualität im Hochschulwesen, EQAR, eingetragen.Die medizinische Ausbildung erfolgt nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Alle Abschlüsse der Universität sind in allen EEA-Staaten anerkannt. Somit erhalten die Absolventen die Qualifikation Physician od. Doctor of Medicine (MD) bzw. einen in der EU, als auch weltweit anerkannten Master-Abschluss.

Über Pleven:

Die Stadt Pleven nimmt den mittleren Teil der hügeligen Donau-ebene ein, es befindet sich 160 km von der Hauptstadt Sofia. Hier leben ca. 135 000 Einwohner. Die Stadt bietet neben zahlreichen Museen und historischen Sehenswürdigkeiten aus der Antike auch Erholungsmöglichkeiten für ihre Gäste.